Montag, 4. Juli 2011

Neues Tomatendach - und es war ja auch nötig...

Nach dem ungewöhnlich trockenen und warmen Frühjahr 2011 war es ja fast schon abzusehen, dass der Sommer 2011 allgemein eher kühl, feucht und unbeständig wird - 2010 lässt grüßen...


Bereits Mitte Mai habe ich deshalb ein Foliendach (Satteldach) für meine Tomaten errichtet. Es überspannt 2 Beete auf einer Länge von 9 x 4 Metern  und bei einer Höhe von etwa 2 - 3 Metern ist es auch bequem begehbar.
Ein leichter Folienüberhang an den Seiten schützt es zudem vor Seitenwinden und abtropfendem Wasser. Hier finden 50 Tomatenpflanzen weitestgehend Schutz vor Regen und Nässe. Ein paar Veränderungen wird es nächstes Jahr dennoch geben - noch mehr Schutz vor Seitenwinden, noch höhere Stabilität und natürlich sollte es insgesamt auch noch größer ausgelegt werden.

Hier noch ein paar Bilder vom Aufbau und der Pflanzaktion. Natürlich habe ich auch dieses Jahr das ganze Tomatenfeld wieder mit schwarzer Unkrautfolie/Unkrautvlies ausgelegt. Dies hat sich trotz der Mehrkosten bestens bewährt.


Created with Admarket's flickrSLiDR.

1 Kommentar:

  1. Sieht klasse aus. Nun muss nur noch die Sonne endlich wieder kommen!

    AntwortenLöschen