Dienstag, 13. August 2013

Robuste und widerstandsfähige Tomatensorten

Das Tomatenjahr 2013 war und ist sicher kein einfaches.
Es kann deshalb beim Freilandanbau dieses Jahr auch bestenfalls eine durchschnittliche Ernte erwartet werden.

Wer kein Tomatendach hat tut sich natürlich hier noch schwerer.

Es gibt aber auch Tomatensorten die sich trotz der vielen kühlen Nächte und auch ohne Abdeckung von oben bestens bewährt haben.

Was zeichnet all dieses Sorten aus:
- relativ hohe Widerstandsfähigkeit gegen Krautfäule
- Früchte die wenig zum Aufplatzen neigen
- gute Erträge mit möglichst aromatischen Früchten

Hier ein paar Empfehlungen:

Mirabelle: Dieser kleine Massenträger ist scheinbar unverwüstlich, egal wie es kommt.

Viele gelbe Cocktailtomaten, die traubenartig bis zum ersten Frost am Stock reifen.



Wladiwostok:  Die russische Stadt als Namensgeber
 mit ihrer geographischen Lage lässt natürlich schon vermuten, dass die Sorte kein Mittelmeerklima braucht um zu gedeihen.

Eine schöne mittelgroße Stabtomate, mir rosa-roten Früchten - ziemlich widerstandsfähig gegen Krautfäule, guter Ertrag und schmeckt auch noch - was will man mehr...


Black Cherry: Schöne violett-braune Cocktailtomate, die sich hervortut mit ihren scheinbar unbändigen Wachstum in Höhe und Breite. Reiche Ernte, auch wenn natürlich ohne Dach dann doch ein paar Früchtchen aufplatzen können.










Winterkeeper: Hier ist der Name schon Programm. Diese kleine Fleischtomate wächst einfach bei jeder Witterung. Mit der Reife lässt sie sich aber immer etwas mehr Zeit, aber bald werden auch hier die ersten hellrot-orange-gelben Früchten zu ernten sein.
Das Fruchtfleisch im Innern ist dann sattrot mit vorzüglichen Geschmack.


Bosque blue: 
Diese Sorte ist sicher am widerstandsfähigsten und ertragreichsten in der Familie der blau-schwarzen Tomatensorten.
Dieses Jahr reifen die Früchte am ersten und zweiten Blütenstand relativ hell ab, was aber kein Wunder ist.

Ausschlaggebend bei den blauen Tomatensorten ist die Sonnenscheindauer während der Fruchtbildung und hier fehlten eben so einige Sonnenstunden Anfang Juni.

Zu guter letzt noch als Empfehlung die Sorten "Banana Legs" und Green Sausage". Die beiden wenig saftigen Sorten wachsen mit ihrer buschigen Art auch gut in größeren Blumentöpfen und platzen kaum auf. Hier ein ausführlicher Blogeintrag von 2012 dazu >>>


Kommentare:

  1. Oh, das ist sehr interessant und diese Sorten klingen verlockend.
    Wo kann ich diese Samen kaufen, z.B. die Banana Legs oder Green sausage? Aber auch die anderen würden mich interessieren, da ich im nächsten Jahr im Freiland anpflanzen möchte.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,
      Zurzeit wird gerade frisches Saatgut hergestellt - denke mal ab Mitte September kann ich dann bei den meisten Sorten auch wieder Saatgut abgeben.
      Zu beziehen über meinen bisherigen Online-Shop:
      http://www.shop-027.de/shop-Tomaten2011.html

      (voraussichtlich steht ab Oktober dann auch ein neuer und größerer Online-Shop zu Verfügung)

      Dir auch noch einen schönen Tag
      Gruß
      Wolfgang

      Löschen
    2. Hallo Wolfgang,
      danke für die Info! Hab ich mir notiert, dann werd ich mich gern bei Dir melden, wenn es soweit ist und in Deinen Shop schauen :O)
      Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!!
      ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

      Löschen
  2. Die Bosque blue Tomate sieht sehr interessant aus. Die werde ich demnächst mal ausprobieren. Bis jetzt haben mir nähmlich alle Sorten der Blau-Schwarzen Tomaten gut gefallen. Ich habe letzens einen super Beitrag bei Galileo gesehen, indem tolle Rezepte rund um die Tomate gezeigt wurden. Ein Muss für jeden waschechten Tomaten Liebhaber :-) Link
    Susanne

    AntwortenLöschen