Mittwoch, 12. November 2014

Die Kalebassen-Ernte 2014 ist eingefahren.

Normalerweise wird nach dem ersten Frost geerntet, aber der lässt hier noch auf sich warten.

Nachdem Pflanzen und Blätter abgestorben waren, wurde es trotzdem Zeit zu ernten, bevor Mäuse und anderes Getier an den Früchten zu knabbern beginnen.







Jetzt werden die Früchte frostfrei & luftig eingelagert zur Trocknung, Das kann bei großen Kalebassen schon ein gutes Jahr dauern.






Unterm Strich eine gute Kalebassenernte, die man nach den Wetterextremen im Sommer 2014 (einerseits mit Trockenheit und andererseits mit längeren Regenperioden und kalten Nächten) eigentlich so nicht mehr erwarten konnte.

Getrocknete Kalebassen-Rohlinge aus dem hervorragenden Erntejahr 2012 findet man in meinem Online-Shop

 

Kommentare:

  1. Gut, daß die Ernte trotz des wechselhaften Wetters noch gut ausgefallen ist!
    Ich wünsche Dir einen schönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Oh wow, das sieht nach ner ganz schönen Menge aus, hast du Sie gewogen? oder gezählt? Ist das alles von diesen 4 Gerüsten auf den Fotos?
    Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hallo zusammen, da waren noch ein paar Rankgerüste mehr und viele sind auf dem Boden liegend gewachsen.
    Gezählt und gewogen habe ich sie nicht. Ich denke mal diese Jahr waren es 250 - 300 Stück:
    Von denen werden allerdings im Laufe der Zeit bei der Trocknung noch einige "Ihr Leben lassen"
    Ich bin trotzdem zufrieden mit der Ernte, denn einige schöne große Prachtexemlare sind derweil schon sehr leicht geworden und halbwegs ausgetrocknet ;-)
    Gruß Wolfgang

    AntwortenLöschen