Freitag, 7. September 2012

Tomaten-Wundertüte "Shadow Boxing"

Eine neue interessante Tomatensorte aus den USA, die sich nicht so leicht definieren lässt.
Die Sorte kann man sowohl zur Familie der blauen Tomatensorten zählen, als auch zur Gruppierung der gestreiften Sorten.

Die etwas eiförmigen Früchte laufen nach unten leicht spitz zu.
Die Farbe? An der Sonnenseite oftmals ganz blau-schwarz. Ansonsten gestreift in rot-orange (im vollreifen Zustand) - manchmal aber auch noch mit grün-gelben Streifen untersetzt (besonders im frühreifen Zustand). Das Fruchtfleisch ist hellrot.

An machen Stauden waren die Früchte überwiegend halbseitig blau - an manchen eher weniger.







Mag sein, dass die Sorte noch nicht so ganz stabil ist und gedacht war sie wohl eher mit wenig blauen Anteil.
Doch an manchen Pflanzen gab es sogar Früchte, wo sehr viel Blau im Spiel war und wiederum welche die überwiegend gestreift waren.
Ich werde nur Samen entnehmen von Früchten mit viel Blauanteil, weil mir dieses Farbspiel am besten gefällt. Ich denke mal, bei dieser ungewöhnlichen Tomatensorte ist vor allem die Form der Früchte, mit ihrem spitzen Ende eindeutig charakteristisch.

Die Pflanzen wachsen gut bis 2 Meter Höhe. Die Ernte setzte bei dieser Sorte schon Anfang Juli ein.
Auf der Geschmacksskala  kann man "Shadow Boxing" sicher in der Gruppe der blauen Tomaten das Prädikat "sehr gut" verleihen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten