Samstag, 14. Dezember 2013

Tomaten "Ukrainian Pear", "Schwarze Birne" & "Caspar"


Bei der letzten Tomatenernte Ende November konnte ich noch einige schöne Früchte der "Ukrainian Pear" pflügen. Diese großen roten Birnen haben manchmal einen leicht grünen Kragen. Im Innern sind sie leicht mehlig und nicht ganz so saftig. Sie eigenen sich zum roh essen, sind aber auch prima zu verwenden für Salate oder zum Einkochen für Soßen etc.

Deutlich kleiner ist die "Schwarze Birne". Die Stauden der Schwarzen Birne haben außergewöhnlich große Blätter. Dieses Jahr hatte ich diese Sorte nur im Gewächshaus und die Ernte war hier außerordentlich gut. Die bei Vollreife dunkelbraunen Früchte sind im Innern schön saftig.









Auch noch bis zum Schluss konnte ich Tomaten der Sorte "Casper" ernten.
Auf Grund der großen Nachfrage habe ich sie dieses Jahr wieder angebaut. Die roten länglichen Früchte sind sehr platzfest und lassen sich lange Lagern. Im Innern sind die Früchte eher mehlig und von fester Struktur. Deshalb eignet sich die Sorte auch besonders gut zum Einmachen. Ich habe selbst viele dieses Jahr mit anderen Sorten süß-sauer eingelegt (Blogbeitrag hier >>>)

Samen dieser und vieler anderer Sorten gibt's nun auch im Tomatensamen-Shop des "Kleinen Gemüsekönigs" und seit kurzem nun auch im neuen großen Online-Shop.

Keine Kommentare:

Kommentar posten