Dienstag, 29. Januar 2013

Lustlose Hühner im Schnee

Das Jahr hatte eigentlich sehr gut begonnen. Die meisten Hühnerdamen legten schon kräftig los, aber bedingt durch den letzten Wintereinbruch stellten sie dann abrupt die Eierproduktion wieder ein.

Nur die Seidenhuhn-Hennen waren scheinbar unbeeindruckt von der Kälte und legten einigermaßen weiter.
Aber das Leben in Schnee und Eis war auch für sie anstrengend und so saßen sie sehr oft unter den schützenden Tarnnetzen auf ihren Sitzstangen.








Sehr empfindlich reagierten die Maran- und Lachshühner auf den neuerlichen Wintereinbruch.
Sie stellen den Legebetrieb fast vollständig ein. Nachdem sie den kalten Wind kurzzeitig um ihre Schnäbel wehen ließen, verzogen sie sich meist sehr schnell wieder in den wärmenden Stall.








So wird es wohl noch ein Weilchen dauern bis ich wieder so schöne bunte Eier wie zum Jahresbeginn einsammeln kann.
Auch mit dem Versand von Bruteier wird es noch etwas dauern, die vielen Interessenten bitte ich deshalb noch um etwas Geduld ....

Kommentare:

  1. Die Tomatensamen sind schon angekommen, vielen Dank für die Überraschungssorten, werde mich in den nächsten Wochen ans Aussäen machen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Die Hühner haben aber ein wundersschönes zu hause!
    Die Lust zum Eierlegen kommt bestimmt bald zurück ;O)
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Mittwoch!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen