Freitag, 16. September 2011

"Unikat sucht Liebhaber" in Sulzfeld am Main

Letztes Wochenende fand zum ersten mal ein Kunsthandwerkermarkt unter dem Motto: "Unikat sucht Liebhaber" im schönen Sulzfeld am Main vor den Toren Kitzingens statt.

Die Marktstände erstreckten sich vor und hinter der Stadtmauer nahe des Mains.

Sulzfeld hat noch weitestgehend seinen mittelalterlichen Charakter bewahrt und der Ortskern ist auch heute noch immer umgeben von einer Stadtmauer mit vielen wunderschönen Türmen und Stadttoren.

Zurecht darf sich der Ort als einer der schönsten Weinorte Deutschlands feiern lassen und  gewann schließlich auch beim Bundesentscheid 2010 "Unser Dorf hat Zukunft" die Silbermedaille unter 3200 teilnehmenden Dörfern aus ganz Deutschland.
So beteiligte sich auch Sulzfeld unter dem Motto "Junges Wohnen in alten Mauern" am Tag des offenen Denkmals mit einigen für alle Besucher offen stehenden Sehenswürdigkeiten.


Die Konzeption des Kunsthandwerkermarktes ist sicher noch ausbaufähig. So sollte er in Zukunft mehr Bindung zum Ortskern mit seinem Flair der alten Mauern haben.

Beliebt waren an unserem Stand wieder einmal die Kalebassen-Vogelhäuser, die in den letzten Wochen zahlreich neu einstanden sind und natürlich auch die Franken-Fahnen in verschiedenen Ausführungen.


Einen separaten Blogbeitrag werde ich demnächst noch über Sulzfeld mit seiner Stadtmauer verfassen auf: http://www.burgruinen.blogspot.com/

Keine Kommentare:

Kommentar posten