Donnerstag, 25. April 2013

"Bella Limoncella" - die Bayerische Pflanze des Jahres 2013

Bella Limoncella heißt das gelb-weiße Zauberglöckchen, das die Kür zur „Pflanze des Jahres 2013” gewonnen hat.

Sie erinnert an heiße Sommersonne und einen kühlen Eisbecher – und zeigt doch ihre ersten Blüten schon im April.
Bella Limoncella sieht aus wie eine kleine Petunie, soll jedoch noch robuster sein.
 Ihre Triebe brechen nicht so leicht und regenfest ist sie auch. Gärtner rechnen die Pflanze zur Gruppe der „Million Bells” – und tatsächlich bringt sie den Sommer über
unermüdlich Tausende von Blüten hervor. Mühseliges Ausputzen ist dennoch nicht nötig: Verblühtes fällt von selbst ab.

Ich bin gespannt wie diese Blümchen ankommen werden - hier im Bild sieht man Bella Limoncellas mit Pflanzen der Sunsatia plus vom Typ "Cherry on Ice" - passt ja irgendwie zusammen....

Keine Kommentare:

Kommentar posten