Donnerstag, 17. Oktober 2013

Blaue Cocktailtomate "Fahrenheit Blues" & weiße Cocktailtomate "White Cherry"

Dieses Jahr erstmals im Versuchsanbau die blaue Cocktailtomate "Fahrenheit Blues", die sofort überzeugt hat.

Keine der blauen Tomaten-Sorten reift so früh ab. Obwohl die Witterungsverhältnisse dieses Jahr für Tomaten ja nicht so günstig waren, hat die  Ernte dennoch bei der "Fahrenheit Blues" bereits ab Ende Juni begonnen.

Anfangs sind die Früchte beim Abreifen noch eher dunkelrot bis dunkelblau. Ab August reifen die Früchte dann in ein tiefes dunkelblau bis schwarz ab.









"Fahrenheit Blues" ist in der Familie der blauen Cocktailttomaten, nach "Dancing With Smurfs" und "Helsing Junciton Blues" die kleinste ihrer Art, dafür die ertragreichste und schnellwüchsigste.
Im Spätsommer und Frühherbst sind die Früchte vom Aroma am besten und leicht süßlich.
"Fahrenheit Blues - Pflanzen" erreichen problemlos  eine Höhe von 2,50 Meter und mehr. Die Blätter sind eher relativ klein und dünn.









Ebenfalls sehr stark wüchsig  und frühreif die Sorte "White Cherry". Die während des Wachstums weißen, teils leicht grünlichen Früchte verfärben zur Reife in ein zartes Hellgelb.
Die geschmacklich leicht süßlichen Früchte sind besonders platzfest. Eine Ertragreiche und gegen Krautfäule ziemlich robuste Sorte. "White Cherry" wird sicherlich nächstes Jahr nicht im Anbauprogramm bei mir fehlen

Keine Kommentare:

Kommentar posten